Bomann GB 388

Kleine Gefrierbox mit 4-Sterne-Gefrierraum

Bomann GB 388

Große Kühl- und Gefriergeräte sind praktisch, bieten viel Platz und haben zum Teil auch optisch etwas zu bieten. Die Voraussetzung dafür ist zum einen jedoch ausreichend Platz in der Küche, ebenso wie ein gut gefülltes Portemonnaie. Wer beides nicht unbedingt hat aber dennoch hin und wieder Kleinigkeiten einfrieren möchte, der findet in unserem heutigen Testkandidaten eventuell eine Alternative.

Brauch und bietet wenig Platz

Bei diesem Gerfierschrank aus dem Hause Bomann handelt es sich weniger um einen Schrank im eigentlichen Sinne, denn vielmehr um eine kompakte Gefrierbox.

Dies hat zum einen den Vorteil dass man das kleine Modell mit einer Höhe von nur 51 cm und einem Leergewicht von 16 Kilogramm in nahezu jeder Küche unterkriegen kann, zumal aber auch der Transport alleine kein großes Problem darstellt.

Auf der anderen Seite muss man sich als Besitzer jedoch ebenso mit einem sehr geringen Volumen von nur 30 Litern abfinden können. Wer viel und lange Lebensmittel einfrieren will, findet hier nicht die passende Alternative. Nutzer die jedoch den kleinen Kühlschrank mit einer ebenso kleinen Gefrierbox ergänzen wollen, sind hier an der richtigen Adresse.

Auf zwei Ebenen lassen sich hier Lebensmittel platzieren, gerade für Gemüse, Kräuter oder andere Kleinigkeiten die regelmäßig in der Küche gebraucht werden, stellt der Bomann GB 388 eine interessante Wahl dar.

Leistung und Verbrauch

Hinsichtlich der Leistung darf man von dem Gerfierschrank nicht viel erwarten, immerhin erledigt er seine Aufgaben jedoch zuverlässig. Die Gefrierleistung mit 4-Sterne-Einstufung ist ordentlich, sodass man ohne Bedenken auch längere Zeit Lebensmittel darin aufbewahren kann.

Ein Stromsparwunder ist der Bomann wiederum nicht, auf der Jahresrechnung macht sich die Box mit rund 117 Kilowattstunden bemerkbar. Zwar ist hier durchaus Luft nach unten, für eine Einstufung in die Energieeffizienklasse A++ reicht es dennoch.

Bedienung, Komfort und Preis

Der freistehende Gefrierschrank lässt sich denkbar einfach bedienen. Angefangen bei einem unkomplizierten Aufbau, bis hin zu der Handhabung im Alltag treten hier keinerlei Probleme auf. Dies ist aber auch auf die spärliche Ausstattung zurückzuführen, besondere Features sind hier nicht zu finden.

Damit hält sich hier auch der Komfort in Grenzen. Eine automatische Abtauung gibt es ebenso wenig wie zum Beispiel eine Schnellgefrierfunktion. Angesichts der Preisklasse in der man sich hier jedoch bewegt war mit solchen Features aber auch kaum zu rechnen. Bei Amazon muss man aktuell nur 113,98 Euro auf den Tisch legen und bekommt das Modell dann kostenlos nach Hause geliefert. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist damit als stimmig zu bewerten.

Unser Fazit zum Bomann GB 388:

Mit Sicherheit ist der Bomann GB 388 ein Nischengerät welches nicht für jedermann eine gute Wahl darstellt. Dies liegt in der Hauptsache an der sehr geringen Größe, was ihn für den einen oder anderen aber gleichzeitig auch interessant machen sollte. Für Kleinigkeiten zum Gefrieren stellt er eine solide Wahl dar, wobei man gerade über den Preis nicht meckern kann. Wem das weiße Gehäuse übrigens nicht zusagt, der kann das selbe Modell auch in silbernem Gehäuse erhalten.

Unsere Bewertung (70% / 100)

Bewertung von
Gesamtnote:
Energieeffizienz:
Ausstattung:
Bedienung:
Preis/Leistung:

Vor- und Nachteile

  • + preiswert
  • + kompakte Abmessungen
  • + einfache Bedienung
  • - wenig Platz
  • - keine optimalen Verbrauchswerte
  • - spärliche Ausstattung

Technische Daten

Typ
Gefrierschrank, Standgerät
Energie-Effizienzklasse
A++
Sterne-Einstufung
4-Sterne
Nutzinhalt gesamt
30 l
Funktionen
wechselbarer Türanschlag

Teilen

Suchen

Neueste Beiträge