Smeg FAB28RV1

Designer-Kühlschrank zum hohen Preis

Smeg FAB28RV1

Man sieht sie in fast jeder Kochshow im Fernsehen und denkt jedes Mal: Wow, will ich haben. Die Rede ist hier von den beliebten SMEG Kühlschränken. Es gibt sie in unzähligen Farben, doch eines haben sie alle gleich – ein schickes Design! Doch was taugen die Kühlschränke neben der Optik? Wir haben uns das Modell FAB28RV1 im Test genauer angesehen.

Der Traum jeder Küche

Natürlich ist das Design und die Optik immer eine Frage des Geschmacks, bei den SMEG-Geräten werden sich die meisten Menschen jedoch einig sein, es handelt sich hier um optisch sehr attraktive Geräte.

Der Smeg FAB28RV1 ist ein Paradebeispiel: Der Standkühlschrank präsentiert sich im Stil der 50er Jahre und wird gerade bei Retro-Fans für große Augen sorgen. Dieses Modell ist optisch in einem schlichten Pastellgrün gehalten und bereichert durch sein elegantes Auftreten mit Sicherheit jede Küche.

Tipp: Wem das pastellgrüne Modell nicht gefällt findet in unserer Datenbank weitere Kühlschränke aus dem Hause Smeg.

Kühlen und Gefrieren

Bei diesem Modell handelt es sich nicht um einen einfachen Kühlschrank, sondern um eine Kombination aus Kühl- und Gefriergerät. Dabei handelt es sich jedoch um einen nur sehr kleinen Gefrierbereich, welcher mit 26 Liter Nutzvolumen lediglich für kleine Lebensmittel und eine kurzfristige Aufbewahrung taugt. Immerhin handelt es sich dabei um ein 4-Sterne-Gerfierfach, welches 2 Kilogramm innerhalb von 24 Stunden gefriert und eine Lagerzeit bei Störungen von 12 Stunden anbietet. Beides sind mit Sicherheit keine Top-Werte.

Der Kühlteil des Modells bietet Platz für 222 Liter Nutzinhalt, damit haben hier kleine und mittelgroße Familien ausreichend Platz für Lebensmittel aller Wahl. Der Innenraum hält dabei auf 4 Ablagen aus Sicherheitsglas Platz bereit, zumal ein Fach für Obst und Gemüse, ebenso wie ein Metall-Flaschenrost vorhanden sind. In der Tür gibt es weitere Ablageflächen, ein Flaschenbord mit Kippschutz, zwei Türablagen mit variabler Einteilung und auch eine Ablage für Butter oder Käse. Für Beleuchtung ist hier ebenso gesorgt.

Durchschnittliche Technik

Ohne Zweifel handelt es sich hier um einen optisch über alle Zweifel erhabenen Kühlschrank, jedoch kann man Gleiches von der Technik und der Ausstattung kaum behaupten.

Positive Eigenschaften zeigt der Smeg bei seiner dynamischen Umluftkühlung. Diese sorgt dafür, dass die Temperaturen im Innenraum gleichmäßig verteilt werden, man muss sich als Nutzer demnach keine Sorgen über die richtige Aufbewahrung von unterschiedlichen Lebensmittel machen. Weiterhin ist hier auch die Temperatursteuerung zu nennen, je nach Wunsch lässt sich die gewünschte Temperatur hier einfach wählen. Auch die Abtauautomatik im Kühlraum ist mit Sicherheit eine schöne Sache.

Diese Eigenschaften haben jedoch fast alle modernen Kühlschränke zu bieten, zum Teil sogar noch mehr. Von NoFrost, einer 0-Grad-Zone oder auch weiteren Highlights findet man hier nichts.

Teuer bezahlt

Im Grunde ist der Smeg FAB28RV1 ein durchaus ordentlicher Kühlschrank, auch wenn es ihm an ein paar Highlights durchaus fehlt. Wenn man jedoch den Vergleich zu anderen Geräten dieser Klasse zieht, dann ist der Preis hier beinahe doppelt so hoch. Alleine das Design kann doch solche Preisunterschiede kaum rechtfertigen, oder doch?

Aktuell wechselt dieses Modell den Besitzer zum Preis von 1.099 Euro (Amazon, Stand 12.11.2015). Damit ist er sehr teuer, zu ähnlichen Preisen gibt es beinahe schon moderne Side-by-Sides oder zumindest Kühl- und Gefrierkombination mit mehr technischen Fähigkeiten und noch mehr Stauraum.

Eine Betrachtung des Energieverbrauchs darf natürlich abschließend nicht fehlen. Im direkten Vergleich zu effizienten A+++ Modellen liegt der Verbrauch hier deutlich höher, sodass man lediglich eine Einstufung in die Energieeffizienzklasse A++ vornehmen konnte. Im Jahr verbraucht das Modell hier 180 Kilowattstunden, der tatsächliche Verbrauch kann je nach Nutzung jedoch variieren.

Unser Fazit:

Technisch betrachtet gibt es Kühl- und Gefrierschränke die haben eine Menge mehr drauf. Auch bei der Größe gibt es Geräte die bieten viel mehr Platz in dieser Preisklasse. Gerade der Preis ist es auch der eine Empfehlung hier verhindert, der Smeg FAB28RV1 ist einfach zu teuer in Anbetracht der Ausstattung und Leistung. Klar ist der Kühlschrank nicht schlecht, gleiche Leistung gibt es bei der Konkurrenz jedoch für einige hundert Euro weniger.

Warum werden dennoch nicht wenige ein Modell aus dem Hause Smeg in die Küche holen? – Klar, das Design. Auch hier zeigt sich der Kühlschrank im Stil der 50er Jahre als eine optisch sehr attraktive Wahl, durch die Pastell-Optik in Grün bereichert er wohl jede Küche und wird dort zum Hingucker.

Unsere Bewertung (70% / 100)

Bewertung von
Gesamtnote:
Energieeffizienz:
Ausstattung:
Bedienung:
Preis/Leistung:

Vor- und Nachteile

  • + sehr schickes Design im Stil der 50er-Jahre
  • + einfache Bedienung
  • + Umluftkühlung
  • + Flaschenregal
  • - sehr teuer
  • - nur wenige Highlights
  • - kleines Gefrierfach

Technische Daten

Typ
Kühl- und Gefrierschrank, Standgerät
Energie-Effizienzklasse
A++
Sterne-Einstufung
4-Sterne
Nutzinhalt gesamt
248 l
Nutzinhalt Kühlteil
222 l
Nutzinhalt Gefrierteil
26 Liter
Funktionen
Innenraumbeleuchtung, Umluftkühlung, Flaschen-Regal

Teilen

Suchen

Neueste Beiträge