Siemens KG39NVI31

Moderner Kühl- und Gefrierschrank der EEK A++

Siemens KG39NVI31

In unserem aktuellen Test haben wir uns mit einer Kühl- und Gefrierkombination aus dem Hause Siemens beschäftigt. Was der KG39NVI31 in der Praxis wirklich taugt, verraten wir in unserem Test.

Ordentliche Verbrauchswerte

Ein Kühlschrank wird nicht zuletzt an seinen Verbrauchswerten gemessen. Verbraucht ein Kühlschrank wenig Strom kommt dies nicht nur dem Geldbeutel durch Einsparungen beim Stromverbrauch zu Gute, sondern auch der Umwelt.

Mit Energieeffizienzklasse A++ ist der Siemens Kühlschrank eine durchaus gute Wahl, auch wenn hier noch etwas Luft nach oben besteht. Da hier aber die die NoFrost-Technik zum Einsatz kommt, kann er im Vergleich zu einem EEK A+++ Gerät ohne diese Technik auf lange Sicht dennoch effizienter arbeiten. Hier wird kein Eis gebildet, welches bei herkömmlichen Geräte für einen deutlich höheren Verbrauch sorgt.

Moderne Ausstattung

Sowohl bei versehentlich offen gelassener Tür als aber auch bei einem unzulässigen Anstieg der Temperatur im Innenraum kann der Kühl- und Gefrierschrank mit einem akustischen und optischen Alarmsystem aufwarten. Ein wechselbarer Türanschlag, höhenverstellbare Füße und eine elektronische Temperaturregelung sind in dieser Klasse schon Standard und kommen auch hier zum Einsatz.

Die Temperatur kann hier übrigens getrennt geregelt werden, Kühl- und Gefrierbereich sind damit unabhängig voneinander nutzbar. MultiFlow sorgt hier zudem für eine gleichmäßige Belüftung im Innenraum, durch Ventilatoren bleibt die Temperatur in allen Bereichen konstant.

Als weitere moderne Funktion muss man hier die verfügbare SuperGefrieren-Funktion nennen, zumal diese mit einer Abschaltautomatik ausgerüstet ist. Lebensmittel können mit Hilfe dieser Funktion schnell und schonen auf die gewünschte Temperatur gebracht werden, bereits gelagerte Produkte werden zudem nicht erwärmt. Wenn die gewünschte Kühlung erreicht ist, dann schaltet die Funktion automatisch wieder ab.

Komfortable Bedienung

Wie bereits erwähnt bietet der Siemens KG39NVI31 die NoFrost Funktion, durch diese wird hier viel Arbeit durch lästiges Abtauen erspart. Auch darüber hinaus ist die Handhabung hier durchweg als einfach zu beschreiben, über einen einfachen Aufbau bis hin zur täglichen Nutzung werden hier keine Probleme aufkommen, zumal das Gerät dabei vergleichsweise leise arbeitet.

Hinsichtlich des Komforts muss man natürlich auch den übersichtlichen Innenraum des Kühl- und Gefrierschrankes nennen. Im 268 Liter fassenden Kühlbereich gestaltet sich die Nutzung recht flexibel, durch höhenverstellbare und herausnehmbare Glasplatten kann der Nutzer hier je nach Bedarf gestalten. Auf eine ChillerBox (0-Grad-Zone) muss man hier verzichten, ein spezielles Fach für Fisch und Fleisch steht dennoch in Form der CoolerBox zur Verfügung. Hier herrscht eine um 2-3 °C geringere Temperatur als im Rest des Kühlschranks. Obst und Gemüse kann weiterhin in der CrisperBox länger aufbewahrt werden, hier werden die Lebensmittel optimal mit Feuchtigkeit versorgt. 4 Türablagen runden die Aufbewahrungsmöglichkeiten gekonnt ab.

Der Gefrierbereich mit 86 Litern ist für die kurz- bis mittelfristige Einlagerung von Gefriergut gedacht. Hier kann der Nutzer zwischen drei transparenten Schubladen wählen.

Fairer Preis

Ein absolutes Schnäppchen ist dieser Kühlschrank nicht, aktuell bezahlt man etwa 740 Euro für dieses Gerät. Dafür bekommt man jedoch einen großen Kühl- und Gefrierschrank in schicker Optik, die Ausstattung ist ordentlich und auch die Verbrauchswerte gehen mit leichten Abstrichen in Ordnung.

Unser Fazit zum Siemens KG39NVI31

Ein Spitzenkühlschrank ist der Siemens am Ende nicht ganz, dafür fehlt es ihm beim Blick in die Details an ein paar Feinheiten. So muss man hier mit der Einstufung in die Energieeffizienzklasse A++ leben oder auch auf die von Siemens bekannte ChillerBox verzichten. Dass man es hier dennoch mit einem guten Kühl- und Gefriergerät zu tun hat, steht jedoch außer Frage. Das Gerät bietet viel Stauraum, es punktet mit modernen Technologien wie NoFrost oder Multi-AirFlow, zumal auch die Bedienung durchweg einfach und komfortabel ist. Unterm Strich holt man sich einen optisch ansprechenden Kühlschrank ins Haus, der hinsichtlich Leistung und Ausstattung einen Preis von mehr als 700 Euro durchaus rechtfertigen kann.

Unsere Bewertung (80% / 100)

Bewertung von
Gesamtnote:
Energieeffizienz:
Ausstattung:
Bedienung:
Preis/Leistung:

Vor- und Nachteile

  • + Viel Platz
  • + ansprechendes Design
  • + flexibler Innenraum
  • + NoFrost
  • + LED-Beleuchtung
  • + einfache Bedienung
  • + CrisperBox und Coolbox
  • - "nur" EEK A++

Technische Daten

Typ
Kühl- und Gefrierschrank, Standgerät
Energie-Effizienzklasse
A++
Sterne-Einstufung
4-Sterne - Nutzinhalt gesamt
354 l
Nutzinhalt Kühlteil
268 l
Nutzinhalt Gefrierteil
86 Liter
Funktionen
LED-Innenraumbeleuchtung, NoFrost, Super-Gefrieren, Multiflow, akustisches + optisches Warnsystem

Teilen

Suchen

Neueste Beiträge