Siemens KD33EAI40

Moderne Kühl- und Gefrierkombi der Energieeffizienzklasse A+++

Siemens KD33EAI40

Der Umwelt zuliebe

Ein geringer Stromverbrauch sorgt nicht nur für eine geringe Rechnung am Jahresende, sondern auch tut man der Umwelt etwas zuliebe. Hier erweist sich unser heutige Testkandidat als ein gutes Beispiel wie man effizient arbeitet.

Der Kühl- und Gefrierschrank Siemens KD33EAI40 wird in die Energieeffizienzklasse A+++ eingestuft und erreicht damit die aktuell beste Auszeichnung die man bei Kühlgeräten erreichen kann. In Zahlen ausgedrückt liegt der Jahresverbrauch hier bei 139 Kilowattstunden.

Dynamisch, automatisch und elektronisch – Viel Komfort

Die Temperatur des Kühl- und Gefrierschrankes wird hier elektronisch geregelt, wobei sich die Einstellungen exakt digital ablesen lassen. Erfreulicher Weise setzt Siemens hier auf eine getrennte Regelung für den Kühl- und auch Gefrierraum, sodass beide Bereich unabhängig voneinander gesteuert, somit optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden können.

Hinsichtlich des Komforts dürfen sich Nutzer zudem auf eine dynamische Kühlung durch Innenventilatoren freuen, die Temperaturen im Innenraum werden hier demnach sehr konstant gehalten. Auch die automatische Abtau-Funktion im Kühlbereich darf hier als Stärke genannt werden. Auf eine NoFrost-Funktion muss man hier jedoch verzichten, sodass bei Eisbildung im Gefrierraum manuell abgetaut werden muss.

Bei vielen Kühlschränken hat man im Urlaub das Problem das man sich entscheiden muss, entweder man lässt das Gerät komplett laufen und verbraucht dabei soviel Energie wie normal, oder aber man schaltet ihn ganz aus und kann länger haltbare Lebensmittel darin nicht lagern. Die hier verfügbare Urlausbschaltung erledigt diese Entscheidung von ganz alleine. Bei Nutzung dieser Funktion werden die Temperaturen hoch geregelt, sodass haltbare Waren dennoch gelagert werden können und der Stromverbrauch trotzdem auf ein Minimum gesenkt wird.

Mehr Komfort hinsichtlich der Bedienung verspricht zudem das Warnsystem. Bei einer zu lange geöffneten Tür ertönt ein Warnsignal, oder aber eine optische Warnung erfolgt. Auch wenn die Temperaturen ungewollt steigen, tritt das Warnsystem auf den Plan.

SuperKühlen und SuperGefrieren

Der Kühlbereich des Siemens KD33EAI40 bietet einen Nutzinhalt von 226 Litern. Damit bietet er ausreichend Ablagemöglichkeiten, wobei neben den 4 Türabstellern und den 3 Glasablagen, ebenso eine flexShelf-Multifunktionsablage zur Verfügung steht. Für Gemüse steht ein spezielles Fach (crisperBox) mit variabler Trennwand zur Auswahl, wobei auch verderbliche Lebensmittel wie Fisch und Fleisch in der CoolBox besondere Beachtung finden. Bei Temperaturen um die 0° C können diese länger frisch gehalten werden. Zur Schonung der Lebensmittel bietet der Kühlschrank zudem eine SuperKühlen-Funktion. Damit lassen sich neue Inhalte schneller abkühlen und die bereits gelagerten Lebensmittel werden nicht unnötig erwärmt. Dabei sollte man jedoch beachten, dass durch eine häufige Nutzung dieser Funktion auch der Energieverbrauch steigt.

Eine solche Schnell-Kühlfunktion steht auch im Gefrierbereich zur Verfügung, die SuperGefrieren-Funktion hat im 67 Liter Nutzraum den selben Effekt. Auf Schubladen wird hier generell verzichtet, die Trennung erfolgt hier lediglich durch eine Glasplatte. Als Besonderheit ist zudem die Platzierung zu werten, hier finden man den Gefrierraum statt unten wie bei den meisten Kühl- und Gefrierkombis oben.

Die umgekehrte Anordnung von Kühl- und Gefrierbereich mag optisch durchaus Gefallen finden, gerade aber wenn man häufig an Obst und Gemüse heran will, muss man sich zwangsläufig immer bücken.

Schickes Design, fairer Preis

Siemens KD33EAI40 3

Optisch präsentiert sich der Kühlschrank in einem schicken Metallic-Look. Das besondere an seiner Oberfläche ist hier die antiFingerprint-Oberfläche. Durch diese Beschichtung sind auf der Oberfläche deutlich weniger Fingerabdrücke zu erkennen, damit gestaltet sich die Reinigung deutlich einfacher.

Preislich bewegen wie uns bei diesem Modell aus dem Hause Siemens bei etwa 660 Euro. Für einen EKK A+++ Kühlschrank mit einer solch modernen Ausstattung in dieser Größe darf man insgesamt von einem fairen Preis sprechen.

Unser Fazit zum Siemens KD33EAI40:

Sich jedesmal bücken zu müssen um im Kühlbereich etwas zu finden wird sicherlich nicht jedem Gefallen, über die Anordnung mit Gefrierfach oben und Kühlteil unten kann man sich demnach streiten, zumal der Gefrierbereich mit seiner Größe auch eher nur für eine kurzfristige Lagerung von kleineren Lebensmittel dienen kann.

Hinsichtlich Leistung und Ausstattung gibt es jedoch darüber hinaus kaum Anlass zu meckern. Der schicken Kühlschrank mit antiFingerprint-Beschichtung bietet einen übersichtlichen und recht flexibel gestaltbaren Innenraum, moderne Funktionen wie Supergefrieren, SuperKühlen oder eine Umluftkühlung, zumal auch der geringe Stromverbrauch ein Argument zum Kauf sein kann.

Unsere Bewertung (80% / 100)

Bewertung von
Gesamtnote:
Energieeffizienz:
Ausstattung:
Bedienung:
Preis/Leistung:

Vor- und Nachteile

  • + Anti-Fingerprint Oberfläche
  • + modernes Design
  • + gute Ausstattung
  • + geringer Verbrauch
  • + Urlaubsschaltung
  • + akustisches und optisches Warnsystem
  • - kein NoFrost
  • - kleines Gefrierfach
  • - man muss sich immer Bücken um ans Gemüsefach zu gelangen

Technische Daten

Typ
Kühl- und Gefrierschrank, Standgerät
Energie-Effizienzklasse
A+++
Sterne-Einstufung
4-Sterne - Nutzinhalt gesamt
293 l
Nutzinhalt Kühlteil
226 l
Nutzinhalt Gefrierteil
67 Liter
Funktionen
LED-Innenraumbeleuchtung, Super-Gefrieren, Super-Kühlen, Umluftkühlung, akustisches + optisches Warnsystem, 0-Grad-Zone, Urlaubsschaltung

Teilen

Suchen

Neueste Beiträge