Liebherr Gnp 2303

Moderner Gefrierschrank mit NoFrost und SuperFrost

Liebherr Gnp 2303

Produkte der Marke Liebherr stehen für Qualität, höchstes technisches Niveau und hochwertige Bauweise. Gerade auch im Bereich der Kühl- und Gefriergeräte gehört der multinationale Konzern zur Spitzenklasse. In unserem aktuellen Testbericht haben wir uns das Modell Gnp 2303 mal etwas genauer angesehen.

Leistung und Verbrauch

Da es sich bei diesem Gerät ausschließlich um einen Gefrierschrank handelt, sind separate Kühlkreisläufe wie man sie von Kühl- und Gefrierkombinationen kennt, hier nicht von Bedeutung. Der Gefrierschrank arbeitet in der Gefrierklasse mit 4 Sternen und erfüllt damit die aktuellen Anforderungen die an ein solcher Gerät gestellt werden. Die Temperatur kann dabei frei gewählt werden, die Regelung erfolgt hier mechanisch.

Innerhalb von 24 Stunden schafft es das Gerät bis zu 16 Kilogramm zu gefrieren. Sollte es mal zu einer Störung durch einen Stromausfall oder ähnliches kommen, kann das Gefriergut ohne Probleme bis zu einem Tag gelagert werden. Dank SuperFrost-Funktion sind Lebensmittel innerhalb kürzester Zeit bis zum Kern durchgefroren, bei Nutzung dieser Funktion könnte der Gefrierschrank jedoch kurzzeitig mehr Strom verbrauchen und etwas lauter sein da er unter voller Leistung arbeitet.

Komfort und Bedienung

Allem voran muss hinsichtlich der Bedienung und des Komforts die NoFrost-Technik genannt werden. Hierbei handelt es sich um eine Technologie die in der Lage ist Feuchtigkeit im Innenraum direkt zu beseitigen. Der integrierte Verdampfer der für die periodische Abtauung zuständig ist, erspart das Abtauen des kompletten Geräts per Hand.

Darüber hinaus gestaltet sich die Bedienung und auch die Installation sehr einfach. Der Standgefrierschrank wird mit höhenverstellbaren Füßen und einem wechselbaren Türanschlag, beim Aufstellen sollten jedoch unbedingt 2 Personen vor Ort sein. Bei Bedarf lässt sich das vergleichsweise leise Modell auch in der Küchenzeile integrieren.

Natürlich ist ein Plus an Komfort immer möglich, mit seinen Fähigkeiten und Funktionen ist der Liebherr Gefrierschrank jedoch schon ganz gut aufgestellt. Hier muss man vor allem die Alarmfunktion genannt werden. Sowohl bei zu lang geöffneter Tür (60s) als auch bei einer zu hohen Temperatur ertönt hier ein Warnton. Zudem ist eine Kindersicherung vorhanden. Um die genannten Funktionen ordnungsgemäß bedienen zu können, sollte man in jedem Fall einen Blick in die recht übersichtliche Bedienungsanleitung werfen.

Ablagemöglichkeiten und Volumen

Mit einem Nutzinhalt von 185 Litern bietet der Gefrierschrank ausreichend Platz für Lebensmittel aller Art, für einen 3-4 Personenhaushalt sollte der Stauraum locker ausreichen. Der Inneraum ist hier in 6 Schubfächer unterteilt, wobei diese zu besseren Übersicht transparent gehalten sind. Dank der VarioSpace-Funktion ist es hier möglich zusätzlich zu den Schubfächern die Abstellflächen herauszunehmen. Dies bietet gerade für hohe Verpackungen, großes Gefriergut und sonstige Lebensmittel eine gute Möglichkeit zur Aufbewahrung.

Als besonderes Highlight hat der Gefrierschrank ein spezielles Fach für Kräuter und Beeren zu bieten. Im oberen Fach können solche Kräuter und Beeren locker verteilt werden, dann werden sie für rund einen halben Tag gefroren und dann in den Gefrierbeutel umgefüllt. Diese werden dann in ein anderes Fach umgelagert und können zum Abtauen wieder in das Kräuter- und Beerenfach umgelagert werden.

Der Preis gemessen an der Leistung

Aktuell bezahlt man für diesen Gefrierschrank rund 760 Euro beim Versandhändler Amazon. Angeischts der modernen Funktionen, dem Komfort bei der Bedienung und auch der Größe darf man dabei von einem fairen Preis sprechen. Gerade wenn man dieses Standgerät gegen ein älteres eintauscht, wird man dies aufgrund geringer Verbrauchswerte nicht bereuen. Der Gefrierschrank wird in die EEK A++ eingeordnet, die zweitbeste Klasse die aktuell geboten wird. Der tatsächliche Verbrauch hängt natürlich immer von der Art und Häufigkeit der Nutzung ab, bei durchschnittlicher Nutzung liegt der Jahresverbrauch hier bei rund 207 Kilowattstunden.

Unser Fazit:

Am Ende leistet sich der Liebherr Gnp 2303 keine echten Schwächen, ganz im Gegenteil hat man es sich hier mit einem leistungsstarken und modernen Gefrierschrank zu tun. Klar könnte der Energieverbrauch noch etwas geringer sein, dafür ist die Gefrierleistung jedoch auch vergleichsweise hoch. Das Modell bietet verschiedene Komfortfunktion, er lässt sich einfach bedienen und auch die Ausstattung kann sich sehen lassen. Am Ende können wir diesem Gefrierschrank guten Gewissens eine Empfehlung aussprechen.

Unsere Bewertung (80% / 100)

Bewertung von
Gesamtnote:
Energieeffizienz:
Ausstattung:
Bedienung:
Preis/Leistung:

Vor- und Nachteile

  • + Variabler Innenraum (VarioSpace)
  • + Kräuter- und Beerenfach
  • + starke Gefrierleistung
  • + SuperFrost
  • + NoFrost erspart manuelles Abtauen
  • + einfache Handhabung
  • + Tür- und Temperaturalarm
  • - keine optimalen Verbrauchswerte (EEK A+++)

Technische Daten

Typ
Gefrierschrank, Standgerät
Energie-Effizienzklasse
A++
Sterne-Einstufung
4 Sterne
Nutzinhalt gesamt
185 l
Funktionen
wechselbarer Türanschlag, getrennte Kühlkreisläufe, NoFrost, Super-Frost, Tür- und Temperaturalarm, Kindersicherung

Teilen

Suchen

Neueste Beiträge