Liebherr CP 3813

Großer Kühl- und Gefrierschrank mit EEK A+++

Liebherr CP 3813

In unserem aktuellen Test haben wir uns etwas genauer mit dem Modell CP 3813 aus dem Hause Liebherr beschäftigt. Wir verraten euch was der große Kühl- und Gefrierschrank kann, was nicht und für wen das Gerät eine gute Wahl ist. Dabei gehen wir im Folgenden auf seine Ausstattung, seine Bedienung und nicht zuletzt auch auf Leistung und Verbrauch ein.

Keine Sorge über die Stromrechnung

Wer sich für diese Kühl- und Gefrierkombi entscheidet, muss die jährliche Stromrechnung nicht fürchten. 155 Kilowattstunden im Jahr muss man hier einrechnen, angesichts der Größe und auch der Leistung darf man hier ohne Zweifel von einem verbrauchsarmen Gerät sprechen. Daher darf es auch niemanden wundern, dass man es hier mit einem Kühlschrank der Energieeffizienzklasse A+++ zu tun hat.

Tipp: Alleine die Energieeffizienzklasse kann noch nicht verraten wie hoch der tatsächliche Verbrauch eines Kühlschrankes ist. Auch die Angaben des Jahresverbrauchs können nur als Richtlinie betrachtet werden. Am Ende hängt der tatsächliche Stromverbrauch und damit die Folgekosten von der Nutzung im Alltag ab, hier sind die Häufigkeit der Nutzung, der Füllstand des Geräts oder auch die Umgebungstemperaturen wichtige Kriterien.

Solide Techniken

Technisch betrachtet handelt es sich bei diesem Liebherr Gerät nicht um ein Highlight, dennoch um einen Kühlschrank der einige Funktionen und technische Besonderheiten aufbieten kann. Auf der einen Seite muss man auf das komfortable NoFrost verzichten, durch sein SmartFrost-System jedoch wird die Bildung von Reif und Eis auf ein Minimum reduziert, manuellen Abtauen ist demnach nur noch selten notwendig.

Für gleichmäßige Temperaturen im Innenraum wurde hier ein Ventilator verbaut, im Vergleich mit herkömmlichen Geräte herrscht damit eine konstante Temperatur in allen Bereichen, sodass bei der Platzierung der Lebensmittel freie Wahl herrscht. Durch Frontbelüftung ist das Standgerät zudem auch zum Einschub in die Küchenzeile geeignet.

Als eine weitere Stärke müssen hier die getrennten Kühlkreisläufe genannt werden. Hier lässt sich die Temperatur im Kühlbereich unabhängig von der Temperatur im Gefrierteil regeln. Damit kann man in beiden Bereichen seine individuellen Wünsche bedienen, zumal es auch beim Abtauen des Gefrierteils ein wesentlicher Vorteil ist, währenddessen kann der Kühlbetrieb im oberen Bereich ohne Einschränkungen fortgeführt werden.

Viel Platz zum Kühlen

Der freistehende Kühlschrank gehört zu den größeren seiner Art. Mit einem Gesamtnutzvolumen von 324 Litern bietet er Familien mit rund 4 Personen ausreichend Stauraum. Von diesem Volumen fallen satte 233 Liter auf den Kühlteil ab, zumal dieser eine ganze Reihe an Aufbewahrungsmöglichkeiten zu bieten hat.

Zu diesen zählen gleich 5 Ablagen aus Sicherheitsglas, wobei vier dieser Glasablagen variabel in der Höhe verstellbar sind. Integriert wurde hier weiterhin ein Flaschenregal und natürlich darf auch eine Schublade für Obst und Gemüse nicht fehlen. Doch nicht nur eine Schublade findet man im unteren Bereich der Kühlschranks, sondern für eine übersichtliche Lagerung stehen gleich zwei Schubladen zur Verfügung. Hinzu kommen recht üppige Ablageoptionen in der Tür. An Platz wird es hier insgesamt kaum mangeln.

Gefrieren auch auf lange Dauer

Für eine langfristige Lagerung von Tiefkühlkost ist der Gefrierteil mit 91 Litern eventuell nicht die erste Wahl, hier bieten separate Gefrierschränke oder Gefriertruhen doch deutlich mehr Platz. Allen anderen kann der integrierte Gefrierteil mit 4 Sterne Einstufung jedoch einen guten Dienst erweisen. Er bietet eine Gefrierkapazität von 12 Kilogramm innerhalb von 24 Stunden, wobei bei Störungen sogar eine Lagerzeit von 29 Stunden erreicht wird.

Für eine übersichtliche Lagerung der Lebensmittel findet man hier drei gleichgroße Gefrierschubladen, welche transparent gehalten wurden.

Einfache Bedienung und fairer Preis

Natürlich wird man beim Aufbau dieses großen Kühl- und Gefrierschrankes etwas Hilfe, mit einem Gewicht von etwa 85 Kilogramm und den Abmessungen lässt sich das Modell kaum alleine bewegen, auch wenn hinten Transportrollen angebracht sind. Hat man das Gerät an der richtigen Stelle, kann man die vorderen Füße in der Höhe verstellen und bei Bedarf lässt sich auch der Türanschlag wechseln.

Die Bedienung insgesamt ist denkbar einfach, wobei für die Anzeige der Temperaturen und die Einstellungen ein Display zur Verfügung steht. Auf einen Temperaturalarm muss man hier verzichten, bei sonstigen Störungen meldet sich das Gerät jedoch sowohl akustisch als auch optisch. Für die einfache Bedienung steht natürlich auch eine Innenraumbeleuchtung zur Verfügung.

Im Internet ist die Kühl- und Gefrierkombination zu einem Preis von weniger als 900 Euro zu bekommen. Gerade angesichts der Größe und der geringen Verbrauchswerte, darf man hier von einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen. Klar gibt es Geräte in dieser Größe die noch günstiger sind bei der Anschaffung, die Einsparungen beim Kauf, relativieren sich jedoch meist schnell durch höhere Verbrauchswerte.

Unser Fazit zum Liebherr CP 3813:

Ein paar mehr Ausstattungsdetails könnte man sich durchaus wünschen, die NoFrost-Technik oder ein Temperaturalarm sind hier erwähnenswerte Beispiele. Darüber hinaus handelt es sich hier jedoch um einen modernen Kühl- und Gefrierschrank mit einer grundsoliden Technik, guter Leistung und vor allem einem geringen Verbrauch, der sich positiv auf der nächsten Stromrechnung niederschlagen wird. Dabei hat man es hier mit einer großen Kombi aus Kühl- und Gefrierbereich zu tun, welche gerade beim Kühlen viel Platz und Aufbewahrungsmöglichkeiten bietet. Dabei ist die Bedienung durchweg einfach gelöst, etwas mehr Komfort wäre dennoch möglich gewesen. Dafür bezahlt man mit rund 870 Euro jedoch auch einen fairen Preis, sodass man am Ende eine Empfehlung für mittelgroße bis große Familien aussprechen kann.

Unsere Bewertung (80% / 100)

Bewertung von
Gesamtnote:
Energieeffizienz:
Ausstattung:
Bedienung:
Preis/Leistung:

Vor- und Nachteile

  • + viel Stauraum
  • + übersichtlicher Innenraum
  • + einfache Handhabung
  • + sehr geringer Verbrauch
  • - kein NoFrost
  • - kein Temperaturalarm
  • - ohne Schnellgefrierfunktion

Technische Daten

Typ
Kühl- und Gefrierkombination, Standgerät
Energie-Effizienzklasse
A+++
Nutzinhalt gesamt
324 l
Nutzinhalt Kühlteil
233 l
Nutzinhalt Gefrierteil
91 l
Funktionen
Innenraumbeleuchtung, automatische Abtaufunktion, SmartFrost, getrennte Kühlkreisläufe

Teilen

Suchen

Neueste Beiträge